Nageldesign: Tanz in den Sonnenuntergang

Langsam zeigt sich der Sommer und die Abende werden wärmer. Wie wäre es da mit einem Tanz in den Sonnenuntergang? Auf den Nägeln versteht sich, wir sind hier schließlich auf einem Nagellack-Blog. :)

Von Catherine gibt es in diesem Sommer die „Pacific Box“, welche 5 tolle Farben für den Sommer enthält. Aussuchen durfte ich mir einen Lack aus der Kollektion und die Wahl fiel wirklich nicht leicht. Entschieden habe ich mich dann für den Lack „Sunrise“*.
Nageldesign Sommerabend

Für das Gradient habe ich die Farben „254 No Purple Rain“*, „269 Sunrise“* und „253 Bed Of Roses“* von Catherine verwendet. Auf Zeigefinger und dem kleinen Finger befindet sich „Sunrise“ – da er auch solo wirklich schön ist.Nageldesign Sonnenuntergang
Das tanzende Paar stammt von der BP-72 (BornPretty) und die Schrift von der Moyou Princess Collection 08.PRSample

Weitere Berichte zu den Lacken aus der Pacific Box von Catherine findet ihr hier: Magische Farbwelt –  BeautyandthebeamSulfur&Cookiesaddicted-to-nail-polishheadtofoot

Catherine Plain + Stamping

Da ich wirklich gerne auf Nude-Töne zurückgreife, freute ich mich über die Zusendung des Nagellacks „Plain“ von Catherine*. Die Marke durfte ich dem letzten Beautypress Event kennen lernen und habe euch auch schon die tolle Cadillac Kollektion vorgestellt. Die „Divine Box“ enthält 5 tolle Farben, unter anderem „Plain“ – welchen ich euch heute gerne zeigen möchte. :)

Catherine PlainDie Farbe dieses Nagellacks gefiel mir direkt – eine super Farbe für den Alltag. „Plain“ ist eine Mischung aus Taupe und Rosé. Eben ein perfekter Alltags-Lack.
Der Auftrag des cremigen Nagellacks von Catherine ist ebenfalls sehr angenehm. Zwei Schichten erzielen ein deckendes Ergebnis. Lediglich mein Pinsel scheint nicht ganz in Ordnung zu sein – denn dieser zog teilweise einige Striche in den Lack. Diese verschwammen dann aber durch den flüssigen Lack, sodass sich die Lücken wieder füllten. Es wirkte so, als wenn einige Borsten am Pinsel etwas zu hart sind oder zu sehr abstehen. Am kleinen Finger kann man dies auf dem Foto oben ein wenig an der Spitze erkennen.

(mehr …)

SinfulColors – Mint Apple

Meine liebste Svenja von Chamy.at hatte mir nach ihrem Amerika-Besuch einige schöne Nagellacke mitgebracht. Darunter war auch „Mint Apple“ von SinfulColors. Da ich bisher keinen Nagellack dieser Marke besaß, freute ich mich riesig. Und natürlich hat Svenja auch mit der Farbe genau ins Schwarze getroffen. Ich liebe mint!SinfulColors Mint AppleAber nicht nur, dass dieser Nagellack mint ist – zusätzlich ist goldener Schimmer enthalten. Große Liebe!
Der Lack deckt in zwei Schichten und auch die Trockenzeit ist sehr zügig. Für mich ist „Mint Apple“ von SinfulColors eine super Farbe für den Sommer und daher freue ich mich auch schon auf die wärmere Jahreszeit. Endlich wieder „Mint Apple“ tragen. :)

essie – starry starry night … NOT!

Was gab es für einen Aufschrei, als es die ersten Bilder zur Retro Revival LE von essie gab. Alte, begehrte Lacke sollten in einer LE nochmals zu kaufen sein – anlässlich des 35. Geburtstag von essie.
Der Grund für den großen Aufschrei wegen der Retro Revival LE? Es sollte auch die Farbe „starry starry night“ von essie enthalten sein. Ein alter Klassiker, welcher noch immer heiß begehrt und zu unmenschlichen Preisen im Internet gehandelt wurde.

essie – starry starry night Retro Revival LE 2016

essie - starry starry night Retro Revival 2016

essie – starry starry night Retro Revival 2016

„starry starry night“ ist also wieder da – aber: Eigentlich ist nur der Name geblieben. Denn mit dem begehrten Klassiker hat dieser Lack aus der Retro Revival LE von essie kaum noch etwas zu tun.
Die Enttäuschung war natürlich groß, denn viele hofften auf DEN Nagellack von essie: starry starry night
Sie bekamen: Eine Möchtegern-Kopie des Klassikers.

(mehr …)

essie – bahama mama

„bahama mama“ von essie gehört mit zu einer meiner ersten Nagellacke von essie. Am Anfang kaufte ich den Nagellack aufgrund des Namens, aber schon nach kurzer Zeit merkte ich: „bahama mama“ ist ein wunderschöner Nagellack!essie bahama mama„bahama mama“ ist ein warmes Bordeaux mit einem Lilastich und cremigen Finish. Der Lack deckt mit zwei dünnen Schichten oder auch mit einer dickeren Schicht.
Ich weiß nicht, wie es euch geht: aber ich liebe diese Farbe von essie. „bahama mama“ passt einfach zu jedem Outfit und ist daher ein perfekter Allrounder. Wobei, bei mir passt selten der Nagellack zum Outfit – mit „bahama mama“ weiß ich aber, dass es passt. ;)
Besonders in der kalten Jahreszeit greife ich sehr oft zu „bahama mama“ und für den nächsten Herbst brauche ich noch ein Backup – mein erster Lack ist nämlich fast leer.

Erhältlich ist „bahama mama“ von essie z.B. bei dm oder über Amazon*.

*Affiliate-Link

essie – romper room

Es gibt einige Farben, welche einfach immer bei mir gehen. Dazu gehört auch „romper room“ von essie. Ein hübsches Blass-Rosa mit cremigen Finish passt immer und daher ist „romper room“ auch ein perfekter Kandidat.
Wenn ich mich auf die Haltbarkeit einer Farbe verlassen muss, sind solch helle Töne zusätzlich eine gute Wahl. „romper room“ lässt die Nägel dezent, frisch und elegant wirken.Romper Room kleinZwei dünne Schichten lassen mein Nagelweiß noch ein wenig durchscheinen, daher lackiere ich entweder zwei dicke oder drei dünne Schichten.
Obwohl ich selten etwas zur Haltbarkeit der Nagellacke sage (jeder Nagel ist einfach anders und bei mir halten Lacke grundsätzlich nicht lange): „romper room“ hält lange!
Wenn es sein muss, dann kann ich „romper room“ von essie auch ruhig mal einige Tage auf den Nägeln lassen, ohne dass es unschön aussieht. :)

Erhältlich ist „romper room“ z.B. bei dm oder auch über Amazon*.

*Affiliate-Link